Datum: 14. September 2014 
Alarmzeit: 16:06 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 3 Stunden 9 Minuten 
Einsatzort: Feld bei Niemanns Gasthof (Silk) 
Mannschaftsstärke: 17 + 2 
Weitere Kräfte: FF Ohe , FF Reinbek , FF Schönningstedt , FF Wohltorf , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Aumühle wurde als Unterstützung für die FF Schönningstedt zu einem Feld in der Nähe des Gut Silk alarmiert. Dort brannte ein Lager mit ca. 800 Strohballen. Nachdem zunächst die Wasserversorgung mittels der Tragkraftspritze von der Bille aufgebaut wurde, nahm der Angriffstrupp ein C-Strahlrohr vor und begann die Strohballen abzulöschen. Nach Umstellung der Einsatztaktik durch die Einsatzleitung der FF Schönningstedt, wurde nur noch der angrenzende Wald geschützt und die Strohballen sollten kontrolliert abbrennen. Gegen 18:30 Uhr kam der Befehl, dass die FF Aumühle abbauen und einrücken soll. Die Kameraden der FF Schönningstedt, Ohe und Reinbek arbeiteten den Einsatz ab da alleine ab. Insgesamt kamen drei Atemschutztrupps der FF Aumühle zum Einsatz.

Der Einsatz dauerte für die Kameraden der Reinbeker Feuerwehren noch die ganze Nacht an.

Pressemitteilungen mit Bildern

– Artikel RTNTVNews.de am 14.09.2014

– Facebook-Post Blickpunkt Hamburg auf Facebook am 14.09.2014

Bilder vom Einsatz