Datum: 2. November 2019 
Alarmzeit: 8:00 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Smartphone-App 
Dauer: 4 Stunden 30 Minuten 
Art: SONSTIGE  
Einsatzort: Wiershop 
Einsatzleiter: J. Miro 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: LF , MZF  


Einsatzbericht:

Als Teil des 1. Zuges der 1. Feuerwehrbereitschaft des Kreises Herzogtum Lauenburg nahmen wir zusammen mit der FF Hamwarde, FF Escheburg und FF Wentorf an einer Übung auf dem Geländer der Firma Buhck in Wiershop teil.

Das Übungsszenario stellte ein Feuer in einer Werkstatthalle mit vier vermissten Personen dar. Das LF Aumühle hatte die Aufgabe, die Wasserversorgung aus einem 50.000 Liter Wassertank, der sich auf dem Gelände befindet, aufzubauen. Der Aumühle Angriffstrupp stand als Sicherheitstrupp für die drei Trupps, die in der Halle nach den vermissten Personen suchten, bereit.

Parallel übten die weiteren Züge der 1. Feuerwehrbereitschaft auf dem Gelände Einsatzszenarien mit Schaumangriff und technischer Hilfe.