Datum: 30. April 2011 
Alarmzeit: 18:56 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 3 Stunden 4 Minuten 
Einsatzort: Bahnstrecke HH Berlin 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: LF , MZF , TLF  
Weitere Kräfte: FF Brunstorf , FF Dassendorf , FF Kröppelshagen , FF Wentorf , FF Wohltorf , Polizei , Rettungsdienst , TEL  


Einsatzbericht:

Auf der Bahnstrecke Hamburg – Berlin war es im Bereich zwischen dem Krabbenkamp und Schwarzenbek zu mehreren Böschungsbränden gekommen.

Die Feuerwehr Aumühle löschte zunächst ein kleines Feuer auf dem gegenüberliegenden Hang des Bahnhofs Aumühle, bevor die Einsatzkräfte zur gegenüberliegenden Seite des Lokschuppens fuhren um auch dort den Böschungshang auf eine Länge von 75m abzulöschen.

In der Zwischenzeit löschte die Feuerwehr Wohltorf einen Böschungsbrand im Bereich der „Blauen Brücke“ zwischen Krabbenkamp und Aumühle.

Im Anschluss wurden die Einsatzkräfte zum Sägewerk Friedrichsruh gerufen. Im weiteren Verlauf der Bahnstrecke in Richtung Schwarzenbek brannt die Böschung auf etwa 100qm. Das Feuer wurde mit Hilfe von fünf Tanklöschfahrzeugen schnell gelöscht.

Gegen 22 Uhr erreichten alle Fahrzeuge der FF Aumühle wieder das Gerätehaus.

Bilder vom Einsatz mit freundlicher Genehmigung von C. Leimig