Datum: 3. September 2016 
Alarmzeit: 1:46 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 34 Minuten 
Einsatzort: L314 Richtung Dassendorf 
Einsatzleiter: K.-A. Samsz 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: HLF , LF , MZF  
Weitere Kräfte: FF Dassendorf , FF Wohltorf , NEF , Polizei  


Einsatzbericht:

Alarmiert wurde zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein PKW über ein Länge von ca. 170 Metern von der Fahrbahn abgekommen war, einen Baum, ein Straßenschild und diverses Buschwerk umgefahren hatte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Fahrer des Fahrzeuges im unmittelbaren Umkreis der Unfallstelle nicht anzutreffen. Daraufhin wurde die Suche auf den umliegend Wald, zusammen mit den Feuerwehren aus Dassendorf und Wohltorf, ausgedehnt. Dabei kamen zwei Wärmebildkameras der Feuerwehren und zwei Polizeihunde zum Einsatz. Nachdem die Person nicht gefunden wurde, der Polizei jedoch Ermittlungsergebnisse bezüglich des Aufenthaltsortes des Fahrers vorlagen, wurde die Suche abgebrochen. Im weiteren Verlauf wurde die Ausleuchtung der Einsatzstelle durch die FF Dassendorf und FF Aumühle zurückgebaut und nach dem Abtransport des verunfallten Fahrzeuges die Fahrbahn gesäubert.


Berichte:


Bilder vom Einsatz (mit freundlicher Genehmigung von Christoph Leimig)